Book Cover

Mit Vollgas ins Chaos (Chaosbücher 1)

von Priska Schmid  

Marcel Klein, Agent des DAP, verhindert, dass die Pathologin der Staatsanwaltschaft, Emilia Gerber, in einen gezinkten Deal gerät. Der Waffenbaron aus Zürich entdeckt sie, und Marcel gibt Emilia als seine Freundin aus, um sie zu schützen.
Nachdem der Händler in dieser Nacht im Kreuzfeuer erschossen wird, schwören seine Männer Rache und töten die Tochter von Marcels Chef.
Das nächste Opfer soll Emilia sein. Marcel muss alle Hebel in Bewegung setzen, um Emilia zu retten. Was ihm nur beinahe gelingt. Zum Glück hat er gute Freunde.

Sein Grinsen sprach Bände, er klickte den Gurt ein und richtete sich auf. Dann zeigte er mit den Fingern eine Distanz von etwa zwanzig Zentimetern. »So kalt.«
Emilia musste einfach kichern, er war so ein arroganter Sack, kaum zu glauben. »In ihren Träumen, Herr Klein.«
Marcel schloss sanft die Tür, er dachte nicht einmal daran, sich auf eine Diskussion mit ihr einzulassen über die Länge seines Schwanzes, sie würde früh genug spüren können, dass er kaum Platz in ihr fand, wenn er bis zum Anschlag in sie stieß. Am besten von hinten, die Hände in ihre Hüften gekrallt. Verflucht, nun war sein Penis schon wieder auf Vollmast. Wie sollte er nur die Zeit mit ihr überstehen. Schnell ließ er sich auf dem Fahrersitz nieder und rutschte ein wenig herum, um eine halbwegs angenehme Position zu finden. Nun war es an Emilia, fies zu grinsen.
»Drückt etwas?« Woher sie das Selbstbewusstsein nahm, so mit ihm zu sprechen, wusste sie auch nicht. Doch nach den tausenden Liebesromanen, die sie nur so verschlungen hatte, war sie mit rebellischen Bräuten vertraut.
»Dir wird das Lachen schon noch vergehen, du kleine Hexe.«

€0,99   €3,49